Home
Blog
Reiseroute & Berichte
Planung
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
s'Deluigis
unterwegs
Reis, Fischsauce, Kräuter und "Fondue Chinoise"
Freitag, 27. April 2012 - 17:31

Wir sind überzeugt worden: Essen auf der Strasse ist preiswert und sehr gut (ein Gericht kostet nicht mehr als 1.50 CHF). Das Leben in Vietnam findet auf der Strasse statt. Und auf der Strasse wird - wie schon in früheren Beiträgen erwähnt - gekocht und gegessen. Viele Vietnamesen besitzen noch nicht mal eine eigene Küche. Also beziehen sie ihr Essen von der Strasse. Diese Gar- bzw. Strassenküchen sind oft Familienbetriebe, haben sich auf ein einziges Gericht spezialisiert und perfektionierten es über Generationen. Sie kaufen ihre Zutaten immer frisch auf dem Markt.
Reis, Fischsauce und die unzähligen Kräuter dominieren die vietnamesische Esskultur. Die Franzosen, Japaner, Amerikaner und Inder haben vergangenheitsbedingt ihre Spuren in den Gerichten hinterlassen.

Das bekannteste Gericht Vietnams ist wohl die legendäre Reisnudelsuppe "Pho" - mit Rindfleisch und Kräutern.
                                
Dieses Shirt gibt es überall zu kaufen          Pho - eine mögliche Variation; 
                                                               gegessen wird sie mit Stäbchen und Löffel

Hier gibt es Früchte, von deren Existenz wir noch nicht mal gewusst haben.
Es scheint uns, dass Früchte hier süsser, saftiger und frischer sind als überall auf Welt.
Und die süssen Mangos werden hier übrigens mit einem sehr scharfen Chili-Salz gegessen...

                    
             Drachenfrucht                       Mangosteen



Und was hat eigentlich unser "Fondue Chinoise" mit China oder Asien zu tun?
Ganz einfach: Es gibt es nämlich tatsächlich - dieses Fondue. Sehr dünn geschnittene Fleischstücke, Reisnudeln, Berge von Kräutern und Gemüse werden am Tisch in einem Topf heisser Brühe gegart. Noch haben wir es nicht probiert - aber es riecht fantastisch! 



<< Gehe zu Freitag, 27. April 2012 Neuen Kommentar hinzufügen
Keine Einträge gefunden        
Neuen Kommentar hinzufügen
Ihr Name   
Betreff   
Inhalt   
*Erforderliche Felder

Januar 2012
Februar 2012
März 2012
April 2012
Mai 2012
Juni 2012
Juli 2012
August 2012
September 2012
Oktober 2012
November 2012
Dezember 2012