Home
Blog
Reiseroute & Berichte
Planung
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
s'Deluigis
unterwegs
New York
           


27.7.  3.8.2011
Die Reise von ZRCH nach NYC verlief gut und ohne grössere  Zwischenfälle. Das grösste Ärgernis stellte wie immer die Emigration dar. Nach über 1 Stunde anstehen wurden wir dann doch als „gut“ befunden und durften unser Gepäck abholen. Den Rest des Tages verbrachten wir mit „im Stau stehen“ und „wachbleiben“.



Wie Maschinen watschelten die Kinderbeine 5 heisse Tage lang durch die Stadt. Ohne dass je eines der Kinder gemault hätte… Das volle Touristenprogramm haben wir hinter uns: Wir überquerten die Brooklyn-Bridge bei 35 Grad, besuchten mit gefühlten 1 Million anderen Menschen die Freiheitsstatue und Ellis Island. Warteten fast 2 Stunden um die Lichter der Stadt vom Empire-State-Building zu geniessen, besuchten ein ausgedientes U-Boot, sassen im „oben-ohne-City-Tour Bus (sowas haben wir ja vorher auch noch nie gemacht), versuchten im MoMa die Kinder einigermassen interessiert zu halten, tranken Capuccino im Starbucks, kauften  literweise Wasser und assen Pizza, Cheescake, Ceasar Salad, kauften Früchte bei Strassenhändler und vorallem watschelten wir durch die Stadt… immer weiter, immer wieder…  Gut gab es ab und zu ein unterkühltes Kaufhaus oder Shop wie zum Bsp.  Toys r’us am Times Square, Apple Shop oder FAO Schwartz. Gekauft haben wir allerdings nichts. Die Kinder benutzten ihr Taschengeld hauptsächlich um sich Süsses im M&M Shop zu kaufen und für den Eintritt in Fun-Park im Central Park.

     

Und dann gabs da noch diese klitzekleinen, schönen Erlebnisse die aber für einen Reisebericht irgendwie zuwenig relevant sind.

 Wir logierten im Astoria Waldorf.


  

Sämtliche New York-Blogeinträge findet man hier





New York
Hawaii - Oahu
Hawaii - Big Island
Hawaii - Maui
Hawaii - Kauai
Los Angeles
Argentinien
Florida
Grenada - Karibik Segeltörn
Australien Melbourne/Sydney/Red Center
Australien Byron Bay
Vietnam
Hongkong